Dein Tor zur Stadt

Cuxhavener Strände

Cuxhavener Gäste und Einwohner:innen schätzen die verschiedenen Grün- und Sandstrände in Cuxhaven. Hier kann man eindrucksvoll den Wandel der Gezeiten beobachten, einfach mal ausspannen und die frische Seeluft genießen oder zum Sandburgen-Architekten werden.

Auf großen Grünflächen oder an den verschiedenen Sandstränden kann man ohne weiteres mehr als einen Strandtag verbringen. Fast überall lässt sich bei den verschiedenen Anbietern vor Ort ein Strandkorb mieten. Auch für Hunde gibt es ausgewiesene Flächen.

 

Badestrand in der Grimmershörn Bucht

Am Grünstrand in der Grimmershörn Bucht können die vorbeiziehenden Schiffe in der Elbmündung perfekt beobachtet werden. Der Strand bietet einen überwachten Schwimmbereich, eine große Grünfläche sowie Restaurants und Hotels in der Nähe. Für Gäste mit Hunden stehen ausgewiesene Flächen zur Verfügung.

Strand in Döse

Egal ob bei Ebbe oder Flut: Am Döser Sandstrand kommt jede:r auf seine Kosten. Auch für einen Spaziergang mit dem Ziel "Kugelbake" sollte in jedem Cuxhaven-Urlaub unbedingt Zeit eingeplant werden. Verschiedene Restaurants auf der Promenade bieten Möglichkeiten zur Erfrischung. Auch für Hunde steht ein ausgewiesener Bereich zur Verfügung.

Strand in Duhnen

Mit Blick auf die Insel Neuwerk steht am Duhner Strand einem Strandtag nichts im Wege. Auch eine Wanderung im Watt lässt sich von hier aus problemlos starten.  Wer seinen Strandtag textilfrei genießen möchte, der ist auf der FKK-Dühne am westlichen Ende des Strandes gut aufgehoben.

Strand in Sahlenburg

Der Sahlenburger Strand bietet einen Hundestrand sowie einen FKK-Bereich hinter den Dühnen. Es gibt ein großes Angebot an Restaurants. Auch das Surfen oder Kiten lässt sich hier in der Surfschule Cuxhaven erlernen. Wer lieber eine spektakuläre Aussicht aufs Wasser genießen möchte, der ist im Kletterpark im Wernerwald gut aufgehoben.

Strand in Altenbruch

Auch Altenbruch bietet einen schönen Grünstrand mit Strandkörben. Von hier aus hat man nicht nur den Schifffahrtsweg der in der Elbmündung, sondern auch die "Dicke Berta" stets gut im Blick.

Eine Initiative von
Impressum Kontakt