Dein Tor zur Stadt

Reiten

Für Reiter:innen und ihre Vierbeiner ist das Cuxland ein echtes Paradies. Kilometerlange sandige Reitwege führen durch die Küstenheide und durch den Wernerwald. Auch der Wattwanderweg nach Neuwerk darf beritten werden und ist für Pferd und Reiter:in ein besonderes Erlebnis.

Verschiedenste Höfe in Cuxhaven bieten mit dem Angebot "Bett und Box" eine Übernachtungsmöglichkeit für Mensch und Tier an.

Wattritt mit dem eigenen Pferd

Ein Ritt ins Watt oder sogar nach Neuwerk mit dem eigenen Pferd ist für viele Reiter:innen ein lang gehegter Traum. Damit er wirklich traumhaft wird, gibt es einiges zu beachten.

In Sahlenburg gibt es spezielle, ausgeschriebene Flächen, an denen man Gespanne mit Pferdeanhängern abstellen und in Ruhe abladen kann. Danach dürfen Reiter:innen am Hundestrand in Sahlenburg, sowie an der Wattenauffahrt in Sahlenburg ins Watt hinein reiten. Das Reiten am Strand und bis zu 500 Meter davon entfernt ist dagegen verboten.

Vor dem Abritt ist ein Blick in den Tidenkalender unerlässlich, denn zum Ritt nach Neuwerk sollte man unbedingt 2,5 bis 3 Stunden vor Niedrigwasser und nur bei gutem Wetter aufbrechen. So bleibt genug Zeit vor der Flut, um Hilfe zu holen, falls auf dem Weg etwas passiert. Diese "Pufferzeit" ist absolut unerlässlich und man sollte nicht auf die Idee kommen, noch loszureiten, "weil ja noch gar kein Wasser da ist". Bei auflaufendem Wasser laufen die Priele als erstes voll und können Reiter:innen und Pferde zwischen sich einschließen. Die Strömung in den Prielen ist selbst bei Niedrigwasser nicht zu unterschätzen und kann auch von Tag zu Tag variieren. Außerdem ist oft nicht einzusehen, wie tief der Priel tatsächlich ist. Insbesondere das sogenannte "Duhner Loch", ein Priel vor Neuwerk, ist in den letzten Jahren immer gefährlicher geworden.

Auf dem Weg nach Neuwerk sollte man sich außerdem unbedingt an den mit Pricken markierten Weg halten und nicht davon abweichend ins Watt hinein reiten, denn Muschelbänke oder Schlickfelder sind oft nicht einsehbar.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf andere Menschen und Tiere, den insbesondere im Sommer ist der Wattwanderweg gut besucht. Passieren Sie Wandernde und Wattwagen im Schritt. Haben Sie ein offenes Auge für die Situation vor Ort und schließen Sie sich im Zweifel lieber einer Gruppe oder einem/einer erfahrenen Reiter:in an.

 

Wattritt mit Leihpferd

Wer kein eigenes Pferd hat, der braucht auf einen Wattritt trotzdem nicht verzichten. Einige Höfe in Cuxhaven bieten geführte Ritte auf Leihpferden an. Zu ihnen gehören unter anderem der Reiterhof D.Henn, die Westernreitstation Cuxhaven oder der Islandpferdehof Von Bargen.

Reitkarte

Das Reitgelände in Cuhaven ist sicherlich so abwechslungsreich wie kaum irgendwo. Von Duhnen bis Berensch, Altenwalde oder Holte-Spangen kann man fast überall auf Reitwegen unterwegs sein, ohne jemals auf der Straße reiten zu müssen.

Breite sandige Wege laden zu einem frischen Galopp ein, oder Sie schlendern einfach gemütlich im Schritt durch die Landschaft. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Altenwalde können Sie dabei vielleicht sogar Wildpferde beobachten. Um bei so viel Platz den Überblick zu behalten, gibt es die Reitkarte der Stadt Cuxhaven. Bitte halten Sie sich an die in der Karte ausgeschriebenen und beschilderten Wege.

Reitvignette

Um die vielen Reitwege langfristig in Schuss zu halten, ist einiges an Aufwand von Nöten. Deshalb gibt es die Reitvignette für alle Reiter:innen, die an verschiedenen Stellen erworben werden kann.

Weitere Informationen zur Reitvignette finden Sie hier.

Reitvereine

Als Turnierreiter:in kommt man um eine Mitgliedschaft in einem Reitverein nicht herum. Aber auch wer Reituntericht nehmen möchte oder einfach nur Anschluss bei Gleichgesinnten sucht, der ist in einem Reitverein gut aufgehoben.

Hier geht es zum Ritzebüttler Reitclub, der bald sein 100 jähriges Bestehen feiert.

Hier geht es zum Hadler Reitclub, der der älteste ländliche Reitclub Deutschlands ist.

Hier geht es zum Reit- und Fahrverein Holte-Spangen, der besonders für seine erfolgreiche Voltigiermannschaft bekannt ist.

Eine Initiative von
Impressum Kontakt